Kurzinfos über die wichtigsten Dresdner Museen

zurück

Kurzinfos über die wichtigsten Dresdner Museen

Gemäldegalerie Alte Meister

Zu dem Museum mit Weltruhm gehören europäische, italienische, holländische und flämische Malereien. Weiter kann man grossartige Werke von spanischen und französischen Künstlern bewundern, wie Werke von Rembrandt, Vermeer, Rubens und Van Dyck.

Porzellansammlung

Die Porzellansammlung im Dresdner Zwinger ist die umfangreichste keramische Spezialsammlung der Welt. Sie beinhaltet 20'000 Exemplare unter anderem auch chinesisches und japanisches Porzellan.

Rüstkammer

Die Rüstkammer lässt sie auf eine Zeitreise in höfische Feste, Ritterspiele und Jagden mit 1'300 Objekten aus ganz Europa und dem Orient entfliehen. Renn- und Stechzeuge, prachtvolle Waffen, Turnierbilder und Fürstenbildnisse sind dort zu bewundern.

Grünes Gewölbe

Das im Residenzschloss befindliche Historische und Neue Grüne Gewölbe zählt zu den reichsten Schatzkammern Europas. Es können Meisterwerke der Juwelier- und Goldschmiedekunst, Kostbarkeiten aus Bernstein, Elfenbein, Diamanten, Rubinen und Perlen besichtigt werden.

Verkehrsmuseum

Im Dresdner Verkehrsmuseum kann man entdecken und erleben, was Menschen bewegte. Angefangen von Strassen- und Eisenbahn über Luftfahrzeuge, Autos, Zweiräder und Schiffe. Bestaunen Sie die älteste, original erhaltene Dampflok von 1861.

Militärhistorisches Museum

In dem neu sanierten Militärhistorischen Museum Dresden wird die deutsche Militärgeschichte im historischen Gesamtzusammenhang von den Anfängen bis zur Gegenwart dargestellt.

Mit dem Militärhistorischen Museum besitzt Dresden eines der modernsten und größten historischen Museen Deutschlands.

Festung Dresden

Im Inneren der Brühlsche Terrasse verbirgt sich die scheinbar unterirdische Festung Dresdens, welche ein Anziehungspunkt ist und zu einem Rundgang in den steinernen Hinterlassenschaften der Renaissance einlädt.

Galerie Neue Meister

Die Galerie Neue Meister befindet sich wie auch die Skulpturensammlung im Albertinum. Die Galerie Neue Meister zeigt Kunst von der Romantik bis zur Gegenwart.

Fürstenzug

Der Fürstenzug ist ein 102 Meter langes Wandbild mit ca. 23.000 Meissener Porzellankacheln, welches die Herrscher des Hauses Wettin als Reiterzug darstellt. Es ist das grösste Porzellanbild der Welt.

Residenzschloss

Das Residenzschloss war über mehrere Jahrhunderte Regierungssitz der sächsischen Herrscher. Der Wiederaufbau des 1945 zerstörten Schlosses begann 1989 und beherbergt heute fünf Museen. ( Das historische und neue Grüne Gewölbe, das Münzkabinett, das Kupferstich-Kabinett, die Türckische Kammer)

Impressionen aus dem historischen Grünen Gewölbe Dresden, hier sind Exponate von unschätzbaren Wert ausgestellt.
Impressionen aus dem historischen Grünen Gewölbe Dresden, hier sind Exponate von unschätzbaren Wert ausgestellt.
Das Verkehrsmuseum Dresden am Neumarkt bietet eine Reise durch die Welt der Fortbewegungsmittel. Dieses Museum ist speziell für Familien ein Tipp.
Das Verkehrsmuseum Dresden am Neumarkt bietet eine Reise durch die Welt der Fortbewegungsmittel. Dieses Museum ist speziell für Familien ein Tipp.
Seit 2010 präsentiert sich das Albertinum in neuem Gewand und präsentiert u.a. die Galerie Neue Meister mit Werken von Monets, Dix und Caspar David Friedrichs.
Seit 2010 präsentiert sich das Albertinum in neuem Gewand und präsentiert u.a. die Galerie Neue Meister mit Werken von Monets, Dix und Caspar David Friedrichs.
Das Kultbild Raffaels
Das Kultbild Raffaels "Die sixtinische Madonna" feiert dieses Jahr den 500. Geburtstag.

4 von 9 Fotos

Dresden and more
Herr und Frau Busch
Ackerstrasse 18
8302 Kloten
info@dresdenandmore.ch
www.dresdenandmore.ch